top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) der CYBR.one GmbH

1  Geltungsbereich Diese AGBs regeln die kaufmännische Abwicklung der IT-Security Managed Services zwischen CYBR.one und den Service-Nehmern. Mit der Inanspruchnahme dieser Dienstleistungen erklären sich die Kunden mit diesen AGBs einverstanden.

2  Leistungen CYBR.one bietet in Zusammenarbeit mit Partnern IT-Security Managed Services zur Absicherung der IT-Infrastruktur an. Dazu gehören unter anderem:

a)  Überwachung und Analyse von Netzwerken und Systemen

b)  Identifikation und Behebung von Sicherheitslücken

c)  Erstellung und Umsetzung von Sicherheitsrichtlinien

d)  Incident Response und Notfallmaflnahmen

e)  Security Awareness-Trainings für Mitarbeiter

3  Vertragsschluss Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde ein Angebot von CYBR.one annimmt. Angebote können schriftlich, per E-Mail oder über die CYBR.one- Website erfolgen. Der Vertragsschluss erfolgt durch eine schriftliche Auftragsbestätigung seitens CYBR.one.

4  Laufzeit und Kündigung Die Laufzeit der Vereinbarung richtet sich nach den individuellen Vereinbarungen im Vertrag. Die Kündigungsfristen und -modalitäten sind ebenfalls im Vertrag festgelegt.

5  Preise und Zahlungsbedingungen Die Preise für die IT-Security Managed Services von CYBR.one werden im Vertrag festgelegt. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der geltenden Mehrwertsteuer. CYBR.one behält sich das Recht vor, die Preise mit angemessener Vorankündigung anzupassen.

6  Haftungsausschluss CYBR.one übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Nutzung der IT-Security Managed Services entstehen. CYBR.one ist lediglich der Vermittler. Für Schäden und Garantieleistungen gelten die SLAs des Servicegebers.

7  Geistiges Eigentum Alle Rechte an geistigem Eigentum, einschliefllich Urheberrechten und Marken, in Bezug auf die IT-Security Managed Services bleiben bei den Servicegebern. Der Kunde erhält lediglich das Recht zur Nutzung der Dienstleistungen gemäß den vereinbarten Bedingungen.

8  Vertraulichkeit und Datenschutz CYBR.one und der Kunde verpflichten sich, alle vertraulichen Informationen, die im Rahmen der Zusammenarbeit offengelegt werden, streng vertraulich zu behandeln und nur für den vereinbarten Zweck zu verwenden. Der Datenschutz erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklärung.

9  Schlussbestimmungen Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam oder undurchführbar sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung gilt eine wirksame und durchführbare Bestimmung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nächsten kommt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Lübeck.

Lübeck, 02. 02. 2024

bottom of page